Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Anti-Bias-Kurztraining für Dozentinnen und Dozenten der VHS

zurück



Fortbildung für Kursleitende der VHS Bonn. Anmeldung ist schriftlich über den Fachbereich oder per E-Mail an vhs@bonn.de möglich.

Freitag, 20. März 2020 15:00–18:00 Uhr

Kursnummer 2912
Leitung Ramy Azrak
Datum Freitag, 20.03.2020 15:00–18:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12 keine Plätze frei
Entgelt kostenlos
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.46
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.46

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


"Anti-Bias" ist ein erfahrungsorientierter Ansatz, um Vorurteile und Diskriminierung in Gruppen zu überwinden. Er entstand ursprünglich in den USA und wurde in Südafrika nach Ende der Apartheid weiterentwickelt. Bei dem Kurzseminar wird der Ansatz vorgestellt. In beispielhaft ausgewählten Übungen erhalten Sie Anregungen, um sich in unterschiedlichen Situationen mit Vorurteilsbildung und der Wahrnehmung von Unterschiedlichkeit auseinanderzusetzen und die eigene Haltung zu reflektieren.
Der Dozent ist Sportwissenschaftler und Anti-Bias-Trainer und leitet die Dr. Moroni Stiftung für Integration und Bildung in Bonn.
Es handelt sich um eine Fortbildung ausschließlich für Kursleitende der VHS Bonn.

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG