Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Raffael Zum 500. Todestag des italienischen Künstlers

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
wenige Plätze frei

Donnerstag, 12. November 2020 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 6003
Leitung Dr. Carl Körner
Datum Donnerstag, 12.11.2020 20:00–21:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 24 nur noch wenig Plätze frei
Entgelt kostenlos Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie wird jedoch gestreamt und kann ohne Anmeldung angeschaut werden. Der Link dazu ist links in der Info.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Raffaelo Santi, genannt Raffael (1483 - 1520), hat vor 500 Jahren ein Werk hinterlassen, das heute immer noch Erstaunen zu erzeugen vermag. Allein die edlen Gesichtszüge, die malerische Finesse der Hautdarstellung oder die unglaublich plastisch wirkenden Details wie Ärmelfalten sind ein Genuss für das Auge.
Der Vortrag thematisiert die Entwicklung seiner Malerei in der Hochphase der Renaissance ebenso wie die soziale Stellung des Künstlers. Eine vergleichende Werkbetrachtung kommt an den anderen Großmeistern wie Leonardo oder Michelangelo nicht vorbei.
Im Zentrum stehen aber die Hauptwerke, wie die Sixtinische Madonna, Frauenporträts, Die Schule von Athen und andere bedeutende Fresken. Nicht zu vergessen, die Wandteppiche für die Sixtinische Kapelle, die Raffael entworfen hat.

Diese Veranstaltung wird auch gestreamt. Sie können am Veranstaltungstag auf dieser Seite ohne Anmeldung zuschauen:
 https://www.vhs-bonn.de/info-und-service/mediathek.html

Diese Veranstaltung wird auch gestreamt. Sie können am Veranstaltungstag auf dieser Seite ohne Anmeldung zuschauen:
 https://www.vhs-bonn.de/info-und-service/mediathek.html

In Kooperation mit der Uni Bonn/Studium Universale.

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG