Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Buddhismus: Die Religion der Erleuchtung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 06. Mai 2021 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 6050
Dozentin Dr. Ulrike Peters
Datum Donnerstag, 06.05.2021 19:30–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 18 noch genügend Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Weltreligionen: Teil 2

Der Buddhismus ist die viertgrößte Weltreligion mit ca. 500 Millionen Anhängern, entwickelte sich in Indien aus der vedischen Religion bzw. der frühen Form des Hinduismus als eine Reformbewegung und geht auf einen historischen Stifter, Buddha, zurück. Heute ist der Buddhismus vor allem in den Länder Süd- und Ostasiens sowie Südostasiens verbreitet, in seinem Ursprungsland Indien spielt er keine bedeutende Rolle mehr. Zudem erfreut sich der Buddhismus in westlichen Ländern großer Beliebtheit: Waren es im 18. und 19 Jh. Philosophen wie Leibnitz oder Schopenhauer, die den Buddhismus entdeckten, fanden seit den 1960er Jahre die Mediationen des Zen-Buddhismus viele Anhänger. In den letzten Jahrzehnten beeinflusst der tibetische Dalai Lama und seine Lehre maßgeblich das westliche Bild des Buddhismus. Der PowerPoint-Vortrag gibt einen Überblick über die Geschichte, Lehre, religiöse Traditionen und Lebenspraxis. Von der Referentin erschien ein Buch über "Weltreligionen".

In den folgenden Semestern werden weitere Weltreligionen im Porträt vorgestellt.

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG