Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Der erste moderne englische Roman: Daniel Defoes "Robinson Crusoe" Zum 300. Jahrestag der Erstveröffentlichung

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Donnerstag, 23. Mai 2019 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 6002
Leitung Michael Schikowski
Datum Donnerstag, 23.05.2019 20:00–21:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Im "Kulturkalender"

In der Reihe "Kulturkalender" erinnern wir an Jahrestage herausragender Persönlichkeiten und Ereignisse aus Geistesleben und Kultur. Forscher, Wissenschaftler und freie Autoren vermitteln bemerkenswerte und spannende Einblicke in ihr Forschungsthema.
"Ein mittelgroßer hagerer Mann, Hakennase, spitzes Kinn, graue Augen und ein großes Muttermal am Mund". So wurde Daniel Defoe steckbrieflich gesucht. Er war in seinem Leben Ghostwriter des Königs, Bankrotteur, Zeitschriftengründer, baute einen Spionagering auf und wurde mehr als einmal an den Pranger gestellt.
Dann schreibt er den literarischen Welterfolg "Robinson Crusoe" und begründet gleichsam nebenbei, als ob das nicht reichte, mit einem Text über die Londoner Pest die Reportage.
So geht auch sein "Robinson" auf authentisches Material zurück - den Bericht des Seemannes Alexander Selkirk, der 1712 veröffentlicht wurde. In Abgrenzung zum Barockroman bemüht sich Defoe um eine bis dahin unbekannte, auch Details berücksichtigende Faktentreue und erschafft den ersten modernen englischen Roman.
Michael Schikowski erzählt aus Defoes abenteuerlichem Leben, liest aus Robinson Crusoe und ordnet das Werk literarisch ein und bezieht ebenso die enorme Wirkungsgeschichte dieses Buches mit ein, die von Johann Davis Wyss über Jules Verne und J.M. Coetzee bis zu Lutz Seiler reicht.

Die Veranstaltungen 6000- 6003
finden in Zusammenarbeit mit dem Studium Universale der Universität Bonn statt.

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG