Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Archäologischer Spaziergang Römische Grabsteine erzählen Geschichte(n)

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist ausgebucht, Anmeldung auf die Warteliste.

Mittwoch, 24. Juni 2020 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer 6405
Dozentin Sabrina Tatz M.A.
Datum Mittwoch, 24.06.2020 17:00–18:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 16 keine Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR schriftliche Anmeldung erforderlich!
Ort Treffpunkt: Rheinaue, Eingang Japanischer Garten

Kurs weiterempfehlen


Verliebte Sklaven aus Ägypten, einfache Arbeiter aus Gallien und große Feldherren, die traurige Geschichte schrieben: Von jeher war Bonns Bevölkerung bunt gemischt. Als das römische Militär in Bonn sein Lager errichtete, zog es Soldaten, ihre Familien und Kaufleute aus dem ganzen Reich in die Region. Die heute fast vergessenen Grabsteine in der Rheinaue sind Zeugen dieser Zeit und erzählen von den einstigen Bewohnern, ihrer Herkunft und ihren Berufen.
Auf einem kurzen Spaziergang sollen die Geschichten einiger Bonner Bürger wieder zum Leben erweckt werden. Dabei werden auch die wichtigsten Bild- und Textformeln römischer Grabsteine erklärt, die Einblicke in das gesellschaftliche Denken vor knapp 2000 Jahren geben.

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG