Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

Was suchen wir, wenn wir den "Sinn des Lebens" suchen?



Der Kurs ist abgeschlossen.

Samstag, 11. November 2017 14:00–17:00 Uhr

Kursnummer 6013
Leitung Prof. Dr. Günter Seubold
Datum Samstag, 11.11.2017 14:00–17:00 Uhr
Plätze min. 11 / max. 18 keine Plätze frei
Entgelt 15,00 EUR 10,50 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.57
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Die Frage nach dem "Sinn des Lebens" bringt manchen von uns in Verlegenheit. Allein die logische Struktur der Sinn-Frage, bezogen auf unser Leben als Ganzes, ist denkwürdig. Den Sinn eines Fahrrades, den Sinn eines Löffels anzugeben bereitet kein Problem: deren Sinn ist der Zweck, der mit dem Mittel erfüllt wird. Aber ist unser Leben ein Mittel, erfüllt es einen Zweck?
Ausgehend von der logischen Struktur der "Sinn-Frage" werden wir uns dann auch inhaltlich mit den geschichtlichen und gegenwärtigen Antworten im religiösen (hier vor allem: Christentum und Zen-Buddhismus) und säkularen Bereich auseinandersetzen, hier insbesondere mit Künstlern wie Beethoven, Mahler, Segantini und Künstler-Philosophen wie Nietzsche, Rilke und Heidegger. Es wird sich zeigen, dass es letztlich eine Affirmation im grundlegenden Sinne ist, die den Menschen als geistiges, seelisches, aber insbesondere auch körperliches Wesen leben lässt.

Prof. Dr. Günter Seubold Dozent/in

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG