Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

"Was mir wichtig ist, schreibe ich im Café": Leben und Werk von Simone de Beauvoir, Françoise Sagan und Nathalie Sarraute



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 07. Dezember 2017 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 6102
Leitung Dr. Simone Scharbert
Datum Donnerstag, 07.12.2017 19:30–21:00 Uhr
Plätze min. 10 / max. 45 noch genügend Plätze frei
Entgelt 8,00 EUR Anmeldung wird empfohlen!
Ort Altstadtbuchhandlung, Breite Str. 47
Breite Str. 47
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Simone de Beauvoir, Françoise Sagan und Nathalie Sarraute haben die französische Literatur des letzten Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Gemeinsam mit Jean Paul Sartre macht Simone de Beauvoir das »Café de Flôre« zu ihrem Arbeits- und Sprechzimmer und schrieb dort Romane wie »Die Mandarins von Paris«. Françoise Sagans späterer Bestseller »Bonjour Tristesse« wiederum entstand angeblich innerhalb weniger Wochen im Café und Nathalie Sarraute verbrachte einen Großteil ihres Lebens am liebsten schreibend im Bistro, im »Wirrwarr von Stimmen«. Ein literarischer Streifzug durch das Leben und Werk von Simone de Beauvoir, Françoise Sagan und Nathalie Sarraute und das Paris des letzten Jahrhunderts.

Dr. Simone Scharbert Kursleitung

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG