Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs


Der Kurs ist abgeschlossen.

Sonntag, 05. November 2017 11:30–13:30 Uhr

Kursnummer 6409
Leitung Dr. Sigrid Lange
Datum Sonntag, 05.11.2017 11:30–13:30 Uhr
Plätze min. 11 / max. 20 nur noch wenig Plätze frei
Entgelt 7,00 EUR Per Überweisung oder Lastschrift, keine Tageskasse. Schriftliche Anmeldung erforderlich!
Ort Treffpunkt: Haltestelle Straßenbahnlinie 61/62 am Hauptbahnhof Richtung Dottendorf
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Als 1844 die Eisenbahnverbindung zwischen Bonn und Köln eröffnet wurde, war dies einflussreichen Bonner Bürgern zu verdanken, die den Nutzen des modernen Verkehrsmittels schon kurz nach der Eröffnung erster Bahnstrecken in Europa erkannt hatten. Innerhalb der nachfolgenden Jahrzehnte erfolgte der Anschluss an das überregionale Eisenbahnnetz und auch der Nahverkehr gewann mit der beliebten Rheinuferbahn und der Vorgebirgsbahn - dem "feurigen Elias" - schnell an Bedeutung. Am Rheinuferbahnhof endeten gleich mehrere Bahnlinien auch aus dem linksrheinischen Gebiet und am Ellerbahnhof wurden Güter von zahlreichen ansässigen Firmen mit eigenen Anschlüssen verladen. Die Stadtführung erinnert auch an heute fast vergessene Eisenbahnstrecken in der Umgebung wie die Bröltalbahn mit dem Bahnhöfchen in Beuel und an das Trajekt, das die Bahn über den Rhein manövrierte.

Dr. Sigrid Lange Dozent/in

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG