Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

Buchbinden für Anfänger: Vom Mittelalter bis heute - Einstieg in die Buchbinderei



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist ausgebucht, Anmeldung auf die Warteliste.

ab 25. November 2017 1 x 13:30 Uhr, 1 x 11:00 Uhr

Kursnummer 6761
Leitung Judit Stas
erster Termin Samstag, 25.11.2017 13:30–18:00 Uhr
letzter Termin Sonntag, 26.11.2017 11:00–18:00 Uhr
Plätze min. 7 / max. 8 keine Plätze frei
Entgelt 71,50 EUR zzgl. 20 EUR Materialkosten die direkt bei der Dozentin zu entrichten sind 51,88 EUR (ermäßigt)
Ort LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn, Picknickraum I, Treffpunkt: Foyer im Kassenbereich
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Machen Sie einen Streifzug durch die Geschichte der Buchbinderei und gewinnen Sie beim Anfertigen mehrerer Buchformen Einblicke in verschiedene Bindetechniken vom Mittelalter bis heute! Wir beginnen mit der Koperte, sozusagen dem Taschenbuch des Mittelalters. Diese im Mittelalter zunächst als "liber sine asseribus" bezeichnete Einbandart fand vom 9. bis ins 16. Jahrhundert hinein Verwendung. Der Buchblock wird hierbei von einem flexiblen wie robustem Umschlag umhüllt und durch ein Band geschlossen. Diese schöne Einbandvariante zeichnet sich auch durch ihre einfache Herstellung aus.
Leichte, behelfsmäßige Einbände wie die Koperte stellen auch die Langstichbände dar, deren Verbreitung vor allem für das 14. und beginnende 15. Jh. belegt ist. Bei beiden Varianten handelt es sich dabei nicht um Einbände im Sinne der mittelalterlichen Holzdeckelbücher, sondern um Hüllenbände. Sie haben den Vorzug, gänzlich ohne Leim auszukommen und lassen sich auch zu Hause gut nacharbeiten. Unsere heutige Kodexform werden Sie ebenfalls genauer kennenlernen und einen hochwertigen Deckenband aus Ganzleinen anfertigen, mit fadengeheftetem Block auf Bünde sowie Kapital- und Zeichenband.
Bitte mitbringen: kleines bis mittelgroßes Küchenmesser, Falzbein und Ahle (falls vorhanden), Geschirrtuch, spitze Nähnadel mit großem Nadelöhr, Schere, Bleistift, Lineal, Pinsel (20 mm und 40 mm, z. B. da Vinci ("fit for hobby"), Cutter
Für Papier, Karton, Pappe, Einbandgewebe und die Klebstoffe wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 20 EUR erhoben, der direkt mit der Dozentin abgerechnet wird.

Schriftliche Stornierung (Abmeldung) nur bis 11.11.2017, 12.00 Uhr, möglich!
Hinweis: In Zusammenarbeit mit dem LVR-LandesMuseum Bonn.

Termine

# Datum Uhrzeit
1. Sa., 25.11.2017 13:30–18:00 Uhr
2. So., 26.11.2017 11:00–18:00 Uhr
© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG