Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

Themenreihe: Geschichte der Philosophie - Die Renaissance

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Samstag, 14. Oktober 2017 14:00–17:00 Uhr

Kursnummer 6011
Leitung Hans Wolfgang Weber M. A.
Datum Samstag, 14.10.2017 14:00–17:00 Uhr
Plätze min. 10 / max. 18 keine Plätze frei
Entgelt 12,00 EUR 8,40 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.57
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Unsere Reise durch die Gedankenwelt der großen Philosophen und Philosophinnen führt uns dieses Mal in die Epoche der Renaissance (14.-16. Jh.). Zentral war die geistige Strömung des Humanismus. Die weitestgehende Entfaltung der menschlichen Fähigkeiten, ja die intellektuelle und moralische Vervollkommnung des Menschen ist das Ideal. Die Begründer dieser geistigen Bewegung, die die Erneuerung des antiken Bildungsideals fordert und dem kirchlichen Dogmatismus ablehnend gegenübersteht, sind Petrarca und Boccaccio. Mit ihrem Denken und den provokanten Auffassungen des Erasmus von Rotterdam, der auch für die Gleichberechtigung der Frauen eintrat, werden wir uns beschäftigen. Aus aktuellem Anlass wird auch auf das Menschenbild eines Zeitgenossen von Erasmus, des Reformators Martin Luther, eingegangen.

Hans Wolfgang Weber M. A. Kursleitung

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG