Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

Henry Moore - Vision. Creation. Obsession

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Dienstag, 03. Oktober 2017 11:30–13:00 Uhr

Kursnummer 6303
Leitung Daniela Bennewitz M.A.
Datum Dienstag, 03.10.2017 11:30–13:00 Uhr
Plätze min. 10 / max. 20 nur noch wenig Plätze frei
Entgelt 15,30 EUR (inkl. Eintritt ins Museum). Schriftliche Anmeldung erforderlich!
Ort Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen, Treffpunkt: Foyer im Kassenbereich
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck präsentiert zu seinem 10jährigen Bestehen das Werk des britischen Ausnahmekünstlers Henry Moore. Unter dem Titel »Henry Moore. Vision. Creation. Obsession« können Sie im Außenbereich des Museums und auf drei Ausstellungsebenen die bis zu 9 Meter großen monumentalen Skulpturen erleben. Durch die Ausblicke auf das Siebengebirge und den Rhein ergeben sich spannungsvolle Wechselwirkungen zwischen Architektur und Skulptur, Innen und Außen, Natur und Kunst.
In zwei ergänzenden Präsentationen wird der Blick auf Moores Werk noch erweitert: Im Wechselspiel mit Gemälden und Skulpturen alter Meister aus der Sammlung Rau für UNICEF folgen wir seinem ausgeprägten Interesse an Künstlern wie Pisano, Michelangelo, Rodin, Cézanne und noch einigen mehr. Ein Dialog mit Werken Hans Arps beleuchtet Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser beiden abstrakten bildhauerischen Positionen. Beide haben 1936 gemeinsam in der überaus erfolgreichen »Internationalen Surrealisten Ausstellung« in London ausgestellt und beiden wurden mit dem großen Preis für Skulptur auf der Biennale in Venedig geehrt.

In Kooperation mit dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck.

Daniela Bennewitz M.A. Kursleitung

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG