Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

Entlang der Garden Route in Südafrika: Natur und Gärten am Western Cape

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Montag, 20. November 2017 18:00–20:00 Uhr

Kursnummer 6355
Leitung Brigitte Röde
Datum Montag, 20.11.2017 18:00–20:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung wird empfohlen!
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Im mediterranen Klima an der südlichen Spitze Afrikas blüht es im November überall wie bei uns im Mai. Über 8.500 heimische Pflanzen sind hier an der Küste, in den Bergen und der Halbwüste zuhause. Außerdem gibt es zahlreiche Parks, herrliche private Gärten und alte Wine Estates mit großem Blütenreichtum, uralten Bäumen und einmaligen Ausblicken in die afrikanische Landschaft. Ein Eldorado für Botaniker und Gärtner aus aller Welt.
Die Referentin zeigt eindrucksvolle Bilder der Landschaft und wilden Vegetation vom Tafelberg bis zu den Urwäldern von Tsitsikamma, vom Kap der Guten Hoffnung bis zum Swartbergpass. Sie gewährt Einblicke in private Gärten mit ihrer spannenden Mischung aus kapholländischem und englischem Gartenstil und einer großen Prise Exotik.
Es erwarten Sie Impressionen vom Frühling in Südafrika aus der Sicht einer leidenschaftlichen Gärtnerin und Landschaftsarchitektin.

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.

Brigitte Röde Kursleitung

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG