Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2018 ist online!

Art Déco II Modegrafik und Interieur

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Donnerstag, 22. März 2018 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 6305
Leitung Hermann F. Schweitzer
Datum Donnerstag, 22.03.2018 19:30–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 25 noch genügend Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung wird empfohlen!
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Programmpunkt weiterempfehlen


Obwohl Frankreich nach dem 1. Weltkrieg angeschlagen war, entwickelte sich die Modebranche sehr schnell wieder zu alter Dynamik und Brillianz.
Einige wenige exklusive Zeitschriften entstanden, mit kleiner Auflage, aber mit internationaler Verbreitung. Die farbigen Illustrationen zeigten Entwürfe prominenter Kostümdesigner (und Designerinnen!) wie Erté, Poiret, Brunelleschi, Le Pape und Georges Barbier, der ja auch für die "Ballet Russes" Kostüme entwarf, zum Beispiel das Album von Nijinski: "Scheherazade".
Die berühmteste Zeitschrift damals war die "Gazette du Bon Ton". Die seitenfüllenden farbigen Tableaus waren Serien-Graphiken, in Pochoir-Technik hergestellt, einem aufwendigen Verfahren, von Hand in kleiner Serie gefertigt.
Viel Prominenz hat diese Graphik gesammelt, von Barbara Streisand bis Joop, der zudem auch viele Ölbilder der prominentesten Art-Déco-Malerin gesammelt hat: Tamara de Lempicka.
Tauchen wir ein in die herzerfrischende Szenerie der modernen Französin, besser Pariserin, die bis heute europäischen "Leitkultur"-Charakter hat, was die Kombination von Emanzipation und Stil angeht. In ungemein frisch wirkenden Graphiken entsteht das Bild einer modernen Frau: emanzipiert, kraftvoll aber auch mit Akkuratesse und Raffinesse ausgestattet; sowohl sportlich wie charmant: französisch eben.

Hermann F. Schweitzer Dozent

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG