Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

"Acryl abstrakt - Schüttlasuren und Zufallsbilder durch Pouring" Kreatives Gestalten im LVR-LandesMuseum

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

ab 15. September 2018 1 x 13:30 Uhr, 1 x 10:30 Uhr

Kursnummer 6565
Dozentin Annette Valeska Predeek
erster Termin Samstag, 15.09.2018 13:30–18:00 Uhr
letzter Termin Sonntag, 16.09.2018 10:30–18:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 6 keine Plätze frei
Entgelt 126,73 EUR 108,15 EUR (ermäßigt)
Ort

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn, Picknickraum II, Treffpunkt: Foyer im Kassenbereich
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In diesem Wochenendseminar steht sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene das Experiment und das Ungewollte im Vordergrund. Eine größere Leinwand mit starkem Tuch wird spannend aufgebaut mit verschiedenen Materialien wie Papier und Spachtelmasse mit Lehm. Anschließend werden Farbschichten aufgebaut, um an Ende mit der Magie des Wassers und hochwertigen Pigmenten Schüttlasuren dem Bild die Einzigartigkeit zu geben.
Dem besonderen Trend aus Amerika folgend werden wir am zweiten Tag auf einer kleineren Leinwand das "Pouring" (= gießen) erproben. Hierzu mit mittels hochwertigen Acryl-Farben, Acryl-Fluid und Silikonspray Schritt für Schritt ein Bild mit den ausgewählten Farben gegossen.
Die Trockenzeiten überbrücken wir mit kleinen Arbeiten auf Pappe, Papier oder Malplatten und neue Techniken wie "das kleine Schwarze" wo wir mit schwarz-grundierten Malgründen beginnen, werden gezeigt. Alle Unikate können mit reinem Blattgold, Blattsilber, antiken Papieren, Steinstaub oder Sand aus allen Teilen der Welt veredelt werden.
In der Kursgebühr ist die professionelle Ausstattung in Höhe von 57,00 € enthalten.
Darin u.a. enthalten: 2 Leinwände unterschiedlicher Größe, kleinere Malgründe aus Pappe oder Holz, Steinmehle, Pinsel, Acrylfarben, Pigmente, Tinten, Spachtel, Töpfe, handgeschöpfte Papiere, Binder, Asche, Acryl, Bitumen, Holzleim, Acryl-Medium, Silikon, Becher, Spatel, Handschuhe.
Wie bisher bringt die Dozentin ein Teil Ihrer Sammlung von Sand aus allen Weltteilen und antikem Steinstaub mit.
Bitte mitbringen: Küchenkrepp, Glas mit Deckel, Fön, alte Kleidung, Wassersprühflasche, ggfs. alte Briefe oder Rostfundstücke und ein altes Betttuch.

Schriftliche Stornierung (Abmeldung) nur bis 01.09.2018, 12.00 Uhr, möglich!
Hinweis: In Zusammenarbeit mit dem LVR-LandesMuseum Bonn.

Annette Valeska Predeek Dozentin

Termine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Sa., 15.09.2018 13:30–18:00 Uhr
2. So., 16.09.2018 10:30–18:00 Uhr
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG