Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2019 ist online!

Goethe - Verwandlung der Welt Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Mittwoch, 26. Juni 2019 18:30–20:30 Uhr

Kursnummer 6309
Dozentin Dr. Angelika Schmid
Datum Mittwoch, 26.06.2019 18:30–20:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 25 noch genügend Plätze frei
Entgelt 19,50 EUR (inkl. Eintritt ins Museum) Schriftliche Anmeldung erforderlich!
Ort

Treffpunkt: Foyer der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn, Museumsmeile
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die erste große Ausstellung zu Johann Wolfgang von Goethe (1749 -1832) seit 25 Jahren setzt sich zum Ziel, sowohl Werk und Biografie des großen deutschen Dichters und Naturforschers als auch die Rezeptionsgeschichte seiner Werke zu veranschaulichen.
Im Blickpunkt steht der äußerst wandlungsfähige Universalkünstler, der mit seinem vielschichtigen Schaffen bis heute Künstlern der unterschiedlichsten Gattungen als reichhaltige Inspirationsquelle dient. Ebenso wird ein Schlaglicht geworfen darauf, wie Goethe, der ja auch politische Ämter bekleidete, die Veränderungen reflektiert hat, die Europa um 1800 in politischer, ökonomischer und kultureller Weise fundamental erschütterten.
Beeindruckend ist auch heute noch der enorm weite Gesichts- und Aktivitätenkreis dieses kreativen Genies. Goethes Weltverständnis und sein Zugang zur Welt waren ein doppelter: einerseits fühlend und erlebend als Künstler, andererseits anschauend und analysierend als Gelehrter und Naturforscher.
Um dem umfangreichen Wirken Goethes gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen, an zwei Abenden mit jeweils einem anderen Schwerpunkt durch die Ausstellung zu führen. Die Führungen sind einzeln buchbar, können aber auch ergänzend wahrgenommen werden.

Sollten Sie eine ArtCard besitzen, bringen Sie diese bitte zur Veranstaltung mit.

Dr. Angelika Schmid Dozentin

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG