Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Entlang der Grenzen Roms. Wandern auf geschichtsträchtigen Pfaden am "Caput Limitis" (Rheinbrol)

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Samstag, 15. Juni 2019 10:00–16:00 Uhr

Kursnummer 6450
Dozentin Sabrina Tatz M.A.
Datum Samstag, 15.06.2019 10:00–16:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Plätze min. 10 / max. 12 keine Plätze frei
Entgelt 12,00 EUR schriftliche Anmeldung erforderlich!
Ort

Am Caput Limitis, Arienheller 1, 56598 Rheinbrohl
Arienheller 1
56598 Rheinbrol

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In den ersten Jahrhunderten n. Chr. trennte der Rhein das Römische Reich vom "freien Germanien". Nur wenige Kilometer flussaufwärts verlässt diese Außengrenze des Imperiums das Flussufer: Hier beginnt der eigentliche Limes und verläuft auf einer Strecke von über 500 km im Landesinneren Richtung Donau.
Der Limeswanderweg beginnt in Rheinbrol. Wir folgen ihm einen Teil der Strecke. Auf einer gemütlichen Rundwanderung folgen wir den Spuren der Römer vorbei an Ausgrabungsstätten, Bodenaufschlüssen und Rekonstruktionen am Limeskopf, die einen Eindruck vom Leben an Roms Grenzen sowie vom Aufstieg und Fall eines Weltreichs vermitteln.
Die Wege sind gut ausgebaut, jedoch liegen auf der Strecke einige steilere Anstiege. Länge 8,4 km.
Geplant sind mehrere Zwischenstopps, die Gelegenheit zum Erkunden und Erholen bieten. Bitte tragen Sie wetterangepasste Kleidung und nehmen Sie einen Tagesrucksack mit Proviant und Getränk mit.

Bitte kontaktieren Sie über die VHS die Kursleiterin, wenn Sie einen Platz anbieten können oder an einer Mitfahrt interessiert sind.

Sabrina Tatz M.A. Dozentin

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG