Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2019 ist online!

100 Jahre Bauhaus IV: "Wo Wolle ist, ist auch ein Weib,..." Frauen um Walter Gropius

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Donnerstag, 26. September 2019 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 6300
Leitung Bernd Polster
Datum Donnerstag, 26.09.2019 19:30–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 80 noch genügend Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung empfohlen!
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


THEMA SPEZIAL:
100 Jahre Bauhaus

"„…, das webt, und sei es nur zum Zeitvertreib“" Dieses titelgebende Zitat stammt von Oskar Schlemmer und es trifft mit seinem Spott den Kern der Vorurteile, denen sich Frauen am Bauhaus in Weimar ausgesetzt sahen.
Als Walter Gropius 1919 in Weimar das Staatliche Bauhaus eröffnete, proklamierte er bei seiner ersten Ansprache: „Keine Unterschiede zwischen dem schönen und starken Geschlecht. Absolute Gleichberechtigung, …“. Tatsächlich hatten sich angezogen vom visionären Charakter der Kunstschule deutlich mehr weibliche Studierende als männliche eingeschrieben. Schon bald fürchtete Gropius, dass die große Anzahl von Frauen dem Ansehen der Schule schaden würde und forderte eine „scharfe Aussonderung gleich nach der Aufnahme, vor allem bei dem […] zu stark vertretenen weiblichen Geschlecht.
Der Autor Bernd Polster hat in seinem aktuellen Buch "Walter Gropius: Der Architekt seines Ruhms" Gropius´ Leben und seine künstlerische Rolle akribisch erforscht. Es handelt von einem, der vor allem darin begabt war, andere Menschen zu blenden und als "dienstbare Geister" für sich arbeiten zu lassen. Frauen gehörten dabei zum minderen Teil des Gesindes, die er sich unterwarf und die in seinen Augen niemals schöpferisch sein konnten. An Beispielen wie Alma Mahler, Lily Hildebrand und Ilse Frank, die seine zweite Frau und Ghostwriterin wurde, wird gezeigt, dass sie aber genau dies waren. Bernd Polster wirft einen unverstellten Blick auf das Wirken von Walter Gropius und die mit ihm arbeitenden und lebenden Frauen.
Mehr zum Autor und zum Buch unter:  https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/videos/ttt-31032019-walter-gropius-video-100.html

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG