Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2019 ist online!

Vincent van Gogh Sujets - Gestaltungsweise - Rezeption

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Mittwoch, 20. November 2019 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 6321
Dozentin Dr. Angelika Schmid
Datum Mittwoch, 20.11.2019 20:00–21:30 Uhr
Plätze min. 8 / max. 25 keine Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung empfohlen!
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Der niederländische Maler Vincent van Gogh gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der modernen Kunst. Auch heute noch üben seine Werke eine ungebrochene Faszination aus.
Ausgehend von dem berühmten Frühwerk "Die Kartoffelesser" (1888) gibt der Vortrag Einblick in van Goghs Pariser Schaffensperiode (1886-88) und erläutert den Ursprung von Gestaltungsmitteln, die für seine Malweise charakteristisch wurden. Der immense Schaffensdrang des Künstlers bricht sich dann auch nach seinem Umzug nach Arles Bahn: Das mediterrane Licht und Klima sowie die Lebensumstände lassen ihn zu einzigartigen, typischen Bildgestaltungen gelangen.
Der Vortrag bietet sich auch als gute Vorbereitung auf einen individuellen Besuch der großen Van Gogh-Ausstellung im Städel Museum in Frankfurt (23.10.19 - 16.02.20) unter dem Titel "Making van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe" an.

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG