Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Jahreskurs Gewaltfreie Kommunikation - Bildungsurlaub

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 20. Juni 2021 4 x 18:00 Uhr, 13 x 09:00 Uhr

Kursnummer 2860
Dozenten Stefan Voth
Hannah Hartenberg
erster Termin Sonntag, 20.06.2021 18:00–21:00 Uhr
letzter Termin Donnerstag, 28.04.2022 09:00–16:00 Uhr
Plätze min. 10 / max. 15 noch genügend Plätze frei
Entgelt 1.500,00 EUR 1.050,00 EUR (ermäßigt)
Ort Seminarhaus Abrahm in Hellenthal/Eifel

Kurs weiterempfehlen


Haben Sie an einem Einführungsseminar oder Bildungsurlaub zu Gewaltfreier Kommunikation (GFK) teilgenommen und möchten Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen vertiefen? Die von Hannah Hartenberg und Stefan Voth geleitete Jahresausbildung gibt Ihnen Gelegenheit dazu. Wertschätzend, in sicherem Rahmen und situativ unterfüttert mit dem passenden Know-How werden Sie die Kraft der Gewaltfreien Kommunikation erleben.

Die Ausbildung besteht aus vier mehrtägigen Präsenzmodulen (ca. 100 Stunden) in einem Seminarhaus in Hellenthal/Eifel und 4 Übungsabenden (12 Stunden) in Bonn-Bad Godesberg oder online.

Die Ausbildungseinheiten sind didaktisch so gestaltet, dass neben kognitiver Nahrung vor allem Raum zum Erleben auf körperlicher Ebene geschaffen wird. So werden mehr Lernkanäle genutzt, die Konzentration fällt leichter - auch in komplexen Situationen. Und vielleicht das Wichtigste: Jenseits von Worten, die Sie wieder vergessen, verankern Sie positive Erfahrungen, die Sie später wieder abrufen können.

Ausbildungsinhalte in 4 Modulen
Die folgende Übersicht ist eine Leitlinie, die - wenn es das individuelle Lernen oder den Gruppenprozess unterstützt - bewusst auch in der Gewichtung angepasst werden kann.


Modul 1: Grundlagen der GFK - Haltung und Technik
(So, 20.06.21 von 18 Uhr bis Do, 23.06.21 um 16 Uhr)

Entwicklung einer persönlichen Vision für die Ausbildung
Aufbau einer vertrauensvollen unterstützenden Gemeinschaft
Die drei Revolutionen der GFK - ein Resümee
Die inneren Wölfe lieben lernen
Selbsteinfühlung, Empathie und gewaltfreier Selbstausdruck
Gefühle erleben, Bedürfnisse erforschen, Bitten finden
Freiheit fängt beim Hören an: Die 4 Ohren der GFK
Gleichgewicht zwischen Einfühlung und Ehrlichkeit


Modul 2: Den Kontakt mit mir selbst vertiefen
(So, 03.10.21 von 18 Uhr bis Mi, 06.10.21 um 16 Uhr)

Feiern und Bedauern als Weg zur Fülle des Lebens
Vom "entweder ... oder" zum "sowohl ... als auch", vom Mangel in die Fülle
Meinen Traum leben - mich mit meinen Visionen verbinden und handlungsfähig werden
Feindbilder in Bewunderung verwandeln: Projektionen nutzen
Bedauern: Aus Fehlern lernen und dabei die Selbstachtung erhalten
Vom Müssen und Sollen in die komplette Selbstbestimmung
Giraffensafttankstellen


Modul 3: Wut und Ärger - Umgang mit Grenzen
(So, 23.01.22 von 18 Uhr bis Mi, 26.01.22 um 16 Uhr)

Wut und Ärger wirklich nutzen und vollständig ausdrücken
Wut empfangen
Ärgertanz - die unerfüllten Bedürfnisse hinter dem Ärger finden und die Kraft nutzen
Giraffenschrei
Nein als Beginn für einen tieferen Kontakt, Nein-Qualitäten erleben
Mein Nein als Geschenk - Nein sagen; Dein Nein als Chance für Verbindung - Nein empfangen
Die tiefere Magie der Bitte verstehen
Beharrlichkeit ohne Verurteilung


Modul 4: Spirituelle Grundlage der GFK - Ich in der Welt
(So, 24.04..22 von 18 Uhr bis Do, 28.04.22 um 16 Uhr)

GFK und gesellschaftliche Veränderung (Soziokratie, Restorative Circles) / Querschnittsthemen
Dankbarkeit als Lebensenergiespender
Wertschätzung ausdrücken und empfangen
Macht mit vs. Macht über
Strafender vs. schützender Einsatz von Zwang
Bewusste Wahl - die Alternative zu Rebellion und Gehorsam
Wiederherstellende und strafende Gerechtigkeit


Ausbildungsgruppe

Die Gruppe wird hierbei wertvolle Hilfestellung und zugleich Herausforderungen liefern. Denn wir sehen nicht nur jede/n einzelne/n Teilnehmer/in im Fokus, sondern legen auch besonderes Augenmerk auf die Entwicklung der Gruppe als Lern- und Wachstumsgemeinschaft. Hierfür regen wir zwischen den Modulen die Bildung von tragfähigen Unterstützungsstrukturen an - als Lernpartnerschaften im Duett und innerhalb von Peergruppen. Herausfordernde Aufgaben zwischen den Modulen und die entstehenden Netzwerke helfen den Fokus über die komplette Ausbildungszeit zu halten.


Übungsabende

Um auch zwischen den Modulen den Fokus zu halten, finden vier Übungsabende per Videokonferenz oder in der VHS Bonn-Bad Godesberg statt von 18 bis 21:30 Uhr. Die ersten beiden Termine sind der 25.08.21 und 01.12.21. Die beiden weiteren werden in Kürze festgelelegt.


Peer Learning

Während der Präsenzveranstaltungen initiieren wir die Bildung von Lernpartnerschaften und -gruppen für zwischenzeitlich selbst organisiertes Lernen in der individuell gewünschten Intensität.


Dranbleiben und Zertifizierung

Die Ausbildung schließt mit einer Teilnahmebescheinigung ab. Diese ist gleichzeitig ein Baustein auf dem Weg zur internationalen Zertifizierung als GFK-Trainer durch das Center for Nonviolent Communication wie auch für die Anerkennung beim Fachverband GFK. Weitere Infos:  http://gfk-trainer-werden.de bzw.  www.fachverband-gfk.org


Organisatorisches

Die Ausbildung findet im Seminarhaus Abrahm (www.abrahm.de) in Hellenthal statt am Rande des Nationalparks Eifel. Die ruhige Lage eingebettet in die wildromantische Mittelgebirgslandschaft, großzügige Tagungsräume, liebevoll gestaltete Zimmer und erstklassig zubereitete Bio-Vollwert-Verpflegung bieten die Grundlage für eine konzentrierte Ausbildungsatmosphäre. Hier kann jeder seinen Ort finden für persönliche Entfaltung mit Raum für Rückzug wie auch für intensive Begegnung. Junge Eltern können gern auch ihre kleinen Kinder samt Partner, Oma oder Freundin mitbringen. Diese Zusatzoption kann beim Seminarhaus direkt gebucht werden.

Die Abendeinheiten unterstützen das tiefe Eintauchen in die GFK und intensivieren die persönlichen Lernerfahrungen. Die Übernachtungen vor Ort ermöglichen es, sich ganz auf die Ausbildung zu konzentrieren und lassen die Module zur exklusiven persönlichen Entwicklungszeit werden.

Die Anmeldung zur Ausbildung erfolgt über die VHS Bonn.
Eine Anerkennung von Teilen der Ausbildung als Bildungsurlaub ist möglich. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zur VHS Bonn auf.

Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Ausbildung kann nur komplett gebucht werden.

Bitte beachten Sie, dass in den Kosten der Ausbildung (EUR 1.500,-, ermäßigt EUR 1.050,- ) keine Übernachtungs- und Verpflegungskosten enthalten sind. Die Buchung von Übernachtung und Verpflegung erfolgt direkt beim Seminarhaus per Mail an kontakt@abrahm.de . Dort sind entsprechende Kapazitäten vorreserviert.

Preise des Tagungshauses (ohne Gewähr):
13 Tage vegetarische Bio-Vollwert-Verpflegung 442 €
13 Übernachtungen im Einzelzimmer 650 € / Doppelzimmer 520 € / Wohnmobilstellplatz mit Strom 286 € / Zeltplatz 247 €
Die Buchung von Übernachtung und Verpflegung erfolgt direkt beim Seminarhaus per Mail an kontakt@abrahm.de.



Hinweis: Der Start der Ausbildung ist in der Printausgabe des Programmheftes mit einem früheren Termin (ab März) angekündigt. Der Start wurde pandemiebedingt auf den hier angekündigten Termin verlegt.

Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Ausbildung kann nur komplett gebucht werden. Anmeldeschluss ist der 21. Mai 2021. Eine Stornierung der Anmeldung ist ebenfalls nur schriftlich bis zum 21. Mai 2021 möglich (Abmeldeentgelt: EUR 6,10). Bei Abmeldungen nach diesem Termin wird der volle Teilnahmebeitrag fällig.

Stefan Voth Dozent

Stefan Voth beschreibt sich selbst als "Mensch, Mann, Partner, Kollege, Schulvorstand, Freund, Vater eines Sohnes, der (fast) nichts muss", und hält als...

Hannah Hartenberg Dozentin

Hannah Hartenberg, Jahrgang 1954, beschreibt sich selbst als "Mensch, Frau, Mutter, Großmutter und leidenschaftliche Gastgeberin für Konflikte in...

Termine

# Datum Uhrzeit
1. So., 20.06.2021 18:00–21:00 Uhr
2. Mo., 21.06.2021 09:00–21:00 Uhr
3. Di., 22.06.2021 09:00–21:00 Uhr
4. Mi., 23.06.2021 09:00–16:00 Uhr
5. So., 03.10.2021 18:00–21:00 Uhr
6. Mo., 04.10.2021 09:00–21:00 Uhr
7. Di., 05.10.2021 09:00–21:00 Uhr
8. Mi., 06.10.2021 09:00–16:00 Uhr
9. So., 23.01.2022 18:00–21:00 Uhr
10. Mo., 24.01.2022 09:00–21:00 Uhr
11. Di., 25.01.2022 09:00–21:00 Uhr
12. Mi., 26.01.2022 09:00–16:00 Uhr
13. So., 24.04.2022 18:00–21:00 Uhr
14. Mo., 25.04.2022 09:00–21:00 Uhr
15. Di., 26.04.2022 09:00–21:00 Uhr
16. Mi., 27.04.2022 09:00–21:00 Uhr
17. Do., 28.04.2022 09:00–16:00 Uhr
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG