Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2018 ist online!

Was ist Hypnose und wie wird sie sinnvoll genutzt?

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Dienstag, 20. Februar 2018 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 2101
Dozentin Marianne Bortz
Datum Dienstag, 20.02.2018 20:00–21:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 25 keine Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung empfohlen. Abendkasse nur, solange noch Plätze vorhanden
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Programmpunkt weiterempfehlen


Hypnose gehört zu den ältesten Heilmethoden der Menschheit. Sie wird im Rahmen verschiedener Psychotherapien angewandt. Zu ihren maßgeblichen neuzeitlichen Wegbereitern gehörte der amerikanische Psychiater Milton Hyland Erickson (1891-1980): Seine Überzeugung war: "Jeder Mensch hat in seinem Inneren alle Ressourcen, die er braucht, um seine Probleme zu lösen." Der Hypnose kommt dabei eine Lotsenfunktion zu.
In diesem Einführungsvortrag erfahren Sie mehr über die Hypnose, ihre Wirkungsmöglichkeiten und Anwendungsgebiete. Die Dozentin ist Hypnosetherapeutin.
Der Vortrag wird auch als Grundlage für den Kurs "Anleitung zur Selbsthypnose" (s. 2102) empfohlen.

Da der Kurs "Anleitung zur Selbsthypnose" (2102) schon ausgebucht ist, haben wir einen zusätzlichen Kurs eingerichtet, der am 24. April beginnt (Veranstaltungsnummer 2102A).

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG