Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2018 ist online!

Zur Erforschung der Träume

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 16. März 2018 18:00–20:00 Uhr

Kursnummer 2124
Leitung Willy Peter Müller
Datum Freitag, 16.03.2018 18:00–20:00 Uhr
Plätze min. 10 / max. 25 noch genügend Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung empfohlen wegen begrenzter Teilnehmendenzahl; Abendkasse nur, solange Plätze frei.
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


"Der beste Traumdeuter ist, wer Ähnliches mit Ähnlichem vergleichen kann" (Aristoteles). Träume sind Botschaften, die unsere bewussten Einstellungen bereichern und korrigieren können. In der Schulpsychologie gibt es unterschiedliche Methoden, sie zu deuten.
Nach einer kurzen Einführung in die Theorie der Traumdeutung nach S. Freud sowie in die C.G. Jungsche Symbollehre erhalten Sie einen Überblick über verschiedene "Traumsorten" wie z.B. Albträume, Wiederholungsträume, Verarbeitungsträume, Kinderträume, Kollektivträume, Wunschträume. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen: "Wie gehe ich sinnvoll mit (m)einem Traum um?" Auch auf Vorbehalte gegenüber der Traumdeutung wird eingegangen. Der Dozent ist Autor mehrerer Bücher zur Traumdeutung.

Willy Peter Müller Dozent/in

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG