Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

Bonner Mediationstag 2019: Der Lösung ist es egal, wie der Konflikt entstanden ist

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 26. Januar 2019 09:30–17:00 Uhr

Kursnummer 2205
Dozenten Anne Pilartz
Klaus Cox
Thomas Reis
Datum Samstag, 26.01.2019 09:30–17:00 Uhr

Samstag, 26.01.18 Einlass: 9.30 Uhr; Programmbeginn: 10.00 Uhr

Pausen nach Absprache

Plätze min. 0 / max. 120 noch genügend Plätze frei
Entgelt 30,00 EUR Anmeldung empfohlen, Tageskasse nur dann, wenn noch Plätze vorhanden.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Der Verein Mediation fördern e.V. und die VHS Bonn laden Sie zum Bonner Mediationstag 2019 ein. Der Mediationstag steht diesmal unter dem Titel "Der Lösung ist es egal, wie der Konflikt entstanden ist" in Anlehnung an einen Spruch des amerikanischen Psychotherapeuten Steve de Shazer.
Im Mittelpunkt steht die Frage, wie wir das Miteinander kreativer und zugewandter gestalten können. Unterschiedliche Vorträge, Workshops und Gesprächsrunden geben Informationen, vermitteln praktische Erfahrungen und regen an, eigene Lösungswege zu begehen. MediatorInnen finden in Fachvorträgen (gemäß der ZMediatAusbV) Anregungen und darüber hinaus Raum für Austausch und zum Netzwerken.
Die Schirmherrschaft des Mediationstages hat Bonns OB Ashok Sridharan übernommen. Ab dem Herbst erscheint das detaillierte Programm auf der Website  www.mediation-foerdern.de. Anmeldung zum Mediationstag nur über die VHS. (Telefonische Auskünfte unter 77-3631).



I

Anne Pilartz Dozentin

Anne Pilartz, Vorstand Mediation fördern e.V.; seit 2003 Mediatorin mit langjähriger Erfahrung im Bereich Familien- und Wirtschaftsmediation,...
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG