Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Die Kunst, die eigenen Emotionen positiv zu regulieren

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Freitag, 14. Februar 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 2109
Leitung Julian Christopher Kübler
Datum Freitag, 14.02.2020 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 25 noch genügend Plätze frei
Entgelt 6,00 EUR Anmeldung empfohlen wegen begrenzter Teilnehmendenzahl. Abendkasse nur, solange Plätze frei.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Emotionen im Umgang mit anderen handhaben zu können, ist Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander. Passt in einer Situation eine unwillkürlich sich aufdrängende Emotion nicht, so ist Emotionsarbeit gefordert, welche die Emotion und den erwarteten Gefühlsausdruck in Übereinstimmung bringt. Wie gut diese Arbeit gelingt und auf welche Regulationsmechanismen zurückgegriffen wird, ist nicht nur entscheidend für das Miteinander, sondern auch für die eigene psychische Gesundheit.
Im Vortrag wird ein Verständnis für emotionale Prozesse und den Umgang mit ihnen vermittelt.

Bitte beachten Sie auch die Seminare "Umgang mit Stress in exponierten Situationen" am 29. Februar (Veranstaltungsnummer 2122) und "Mit Gefühlen gesund umgehen" am 7. März (Veranstaltungsnummer 2130)

Julian Christopher Kübler Dozent

J.Christopher Kübler, lic.phil.; als Klinischer Psychologe, Heilpraktiker für Psychotherapie, Coach, Betriebswirt und Dozent läßt er eine mehr als 25-jährige...
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG