Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Chinas Weg in den Westen Die neue Seidenstraße und ihre Folgen

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Freitag, 18. September 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1507
Leitung Dr. Sohail Nazir
Datum Freitag, 18.09.2020 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 23 nur noch wenig Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung erforderlich
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Vor über 2000 Jahren führte die Seidenstraße Kontinente zusammen, sorgte für Austausch, Handel und Migration und wirft die Frage auf, ob die Globalisierung nicht ein uralter Prozess ist, der lediglich an Intensität zugenommen hat. Seit kurzem erlebt Chinas neue Seidenstraße Hochkonjunktur. Doch nicht alle begrüßen diese Entwicklung.

Der Politikwissenschaftler und Historiker Dr. Sohail Nazir ist Mitglied der britischen Higher Education Academy und hat am King's College London und am University College London gelehrt. Der Experte für die internationalen Beziehungen Asiens durchleuchtet die sozioökonomischen und geopolitischen Motive der chinesischen Staatsführung für die "Belt and Road Initiative".

Diese Veranstaltung wird auch gestreamt. Der Stream beginnt zu Veranstaltungsbeginn:
 https://www.vhs-bonn.de/info-und-service/mediathek.html

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG