Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Informationsbesuch auf dem Nachhaltigkeits-Campus Klein-Altendorf Rohstoffpflanzen intelligent genutzt

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 21. Juni 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1130
Leitung Prof. Dr. Ralf Pude
Datum Montag, 21.06.2021 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt 8,00 EUR eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.
Ort Campus Klein-Altendorf, Klein Altendorf 2, 53359 Rheinbach

Kurs weiterempfehlen


Am Campus Klein-Altendorf bei Rheinbach wurde vor zehn Jahren die Professur "Nachwachsende Rohstoffe" der Universität Bonn eingerichtet.

Lieblingsgewächse der Forschenden sind der anspruchslose Miscanthus oder die gelbblühende Durchwachsene Silphie. Diese mehrjährigen Kulturen lassen sich als sogenannte low-input Pflanzen sehr gut anbauen und können sehr vielfältig genutzt werden. Wie man aus diesen Pflanzen Bau- und Werkstoff, Papier oder Substrate herstellen, oder wie man die Biomasse zu Heizzwecken verwenden kann, soll vor Ort gezeigt werden. Denn der Campus setzt viele der Forschungsideen selber in die Praxis um.

Die Veranstaltung ist als Informationsbesuch auf dem Campus geplant. Sollte das Infektionsgeschehen diesen nicht zulassen, berichtet Prof. Dr. Ralf Pude in einer Web-Konferenz über die Forschung zu unterschiedlichen nachwachsenden Rohstoffen und ihren vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten.

Treffpunkt:
Im Innenhof des Campus
Klein-Altendorf.
Eigene Anreise.
Barrierefrei.

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG