Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

Stoppt den Ausverkauf Vom Preis billiger Kleidung

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Dienstag, 13. November 2018 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1326
Dozentin Dr. Gisela Burckhardt
Datum Dienstag, 13.11.2018 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die weltweite Nachfrage nach Bekleidung wächst und wächst. Damit die Preise im Fast Fashion Segment möglichst niedrig bleiben, sucht die Industrie nach den billigsten Arbeitskräften und findet sie vor allem in Asien: Bangladesch ist heute der zweitgrößte Exporteur von Kleidung weltweit.

Doch katastrophale Arbeitsbedingungen und verheerende Unfälle bescheren Bangladesch immer wieder negative Schlagzeilen. Aus Angst um ihr Image ziehen viele internationale Unternehmen in andere Länder weiter, etwa ins Nachbarland Myanmar. Aber auch dort werden Hungerlöhne gezahlt, Gewerkschaften unterdrückt und Frauen massiv diskriminiert.

Kalpona Akter ist eine der bekanntesten Aktivistinnen Bangladeschs. Bereits mit 12 Jahren begann sie mit der Arbeit in Bekleidungsfabriken, wurde wegen ihres gewerkschaftlichen Engagements jedoch später entlassen. Heute kämpft sie für die Möglichkeit, sich gewerkschaftlich zu organisieren.

Khin Nilar Soe ist Vorsitzende der Gewerkschaft Yangon Regional Industrial Workers Union in Myanmar. Als Näherin in einer Bekleidungsfabrik berichtet sie aus erster Hand von den Schwierigkeiten in der boomenden Branche.

Moderiert von Dr. Gisela Burckhardt, Vorstandsvorsitzende von FEMNET e. V., berichten die Aktivistinnen, wie betroffene Frauen in der Bekleidungsindustrie für verbesserte Arbeitsbedingungen kämpfen und erklären, wie Verbraucherinnen und Verbrauchern darauf Einfluss nehmen können.

Veranstaltung in deutscher Sprache mit Übersetzungen aus dem Englischen im Bedarfsfall.

Dr. Gisela Burckhardt Dozentin

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG