Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

Die Rente: Problemanalyse und Alternativen



In der globalisierten und digitalisierten Gesellschaft stellt sich die Frage nach Teilhabegerechtigkeit immer lauter. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenhänge zwischen der vernetzten Welt und individuellen Lebensstilen sichtbar zu machen, das demokratische Bewusstsein zu fördern und politisches Handeln zu aktivieren.
Im Rahmen mehrerer Kooperationsveranstaltungen stellen sich die bpb und die vhs die Frage, wie Arbeit in Zukunft und unter welchen Bedingungen getan wird; welche Beschäftigungen womöglich wegfallen und welche neuen Tätigkeitsfelder sich eröffnen. Unter welchen Bedingungen ist das deutsche Sozialsystem in der Lage, trotz der Veränderungen, allen Menschen in Deutschland eine Gesundheitsvorsorge und eine ausreichende Alterssicherung zu gewährleisten? Und wie schaffen wir es, dass alle Menschen in Deutschland gleichermaßen am gesellschaftlichen Leben teilhaben?

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung
"Die Rente ist sicher." Der Satz von 1986 von Norbert Blüm, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, gilt in diesem Jahrhundert nur noch bedingt. Wie gerecht ist heute die Verteilung von Arbeitsleistung und Altersversorgung? Müssen alle jungen Menschen zwei Rentner bzw. Rentnerinnen versorgen? Und wenn sie selbst alt sind? Gibt es dann überhaupt noch eine staatliche Altersversorgung? Warum steht Österreich bei gleicher Bevölkerungsstruktur so viel besser da. Im Rahmen der Veranstaltung werden Fragen wie diese analysiert, Alternativen aufgezeigt und diskutiert mit:

Stefan Sell, Professor für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften, Universität Koblenz/Remagen

Markus Hofmann, Abteilungsleiter Sozialpolitik, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Dr. Volker Hansen, Abteilungsleiter "Soziale Sicherung", Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Moderation: Arne Busse, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Arne Busse Kursleitung

Arne Busse studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Kunst- und Kulturwissenschaften Germanistik, Nordamerikastudien in München und Berlin....

Prof. Dr. Stefan Sell Kursleitung

Prof. Dr. Stefan Sell studierte von 1988-1991 Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, wo er 1995 ebenfalls promovierte. Von 1996 bis 1999 war er...

Markus Hofmann Kursleitung

Nach dem Abitur und einer anschließenden vier Jahre langen Verpflichtung als Berufssoldat bei der Bundeswehr, absolvierte er ein dreijähriges Studium zum...

Dr. Volker Hansen Kursleitung

Dr. Volker Hansen, Jahrgang 1955 studierte von 1976-1981 Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher...
© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG