Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

Wie ticken Schweizer? Die unbekannten Nachbarn



Der Kurs ist abgeschlossen.

Dienstag, 21. November 2017 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1505
Leitung Peter Gottwald
Datum Dienstag, 21.11.2017 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 150 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Die Eidgenossenschaft war ein beliebtes Ferienziel und noch beliebter bei Steuerhinterziehern. Der starke Franken hat den deutschen Tourismus massiv zurückgehen lassen, der allgemeine Informationsaustausch war das Ende für die schwarzen Konten.
Gleichzeitig ist die Schweiz seit Jahrhunderten ein direktdemokratisches Erfolgsmodell und heute - immer noch - einer der wohlhabendsten Staaten der Welt. Hohe Gehälter haben eine große Anziehungskraft gerade für deutsche Gastarbeiter. EU-Mitglied wollen die Schweizer nicht sein, bei Schengen, der Personenfreizügigkeit, aber sind sie dabei. So wächst das Land jedes Jahr um 80 000 Menschen, eine heiß umstrittene "Masseneinwanderung".

Der Diplomat Peter Gottwald war zuletzt als Deutscher Botschafter in Bern auf Posten. Dort lebt er bis heute mit seiner Ehefrau, einer St. Gallerin. So beschäftigt ihn, ob die Schweiz ihre direkte Demokratie ins 21. Jahrhundert retten kann und ob es der Schweizer Wirtschaft gelingt, auch ohne EU-Mitgliedschaft weiter die Vorteile des europäischen Binnenmarkts zu nutzen.

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG