Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2018 ist online!

Wo Frauen die besseren Detektive sind Urbane Kriminal-Literatur aus Afrika

zurück



Im Gegensatz zu Europa und den USA, wo Figuren wie Hercule Poirot, Sherlock Holmes und Kalle Blomqvist Kriminalfälle lösen, sind die erfolgreichen Detektive aus Afrika weiblich.

In den vergangenen drei Dekaden bildete sich hier ein authentisches afrikanisches Krimigenre heraus, das auch eine politische Dimension hat. Die Heldinnen bewegen sich in den schnell wachsenden Städten, wo die Schwäche des Staates und die Abwesenheit rechtsstaatlicher Strukturen besonders spürbar sind. Die Geschichten zeigen die ganz konkreten Handlungsspielräume des Einzelnen innerhalb der kulturellen Rahmenbedingungen der Stadtgesellschaft.

Die Politikwissenschaftlerin Maria Kind war Projektleiterin bei der Deutschen Afrika Stiftung in Berlin und arbeitet heute im Afrika-Team der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie stellt aktuelle Strömungen, die wichtigsten Autoren und die beliebtesten Ermittlerinnen vor.

Julia, M.A. Müller Dozent/in

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG