Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

Fieberwahn Wie der Fußball seine Basis verkauft

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Mittwoch, 12. September 2018 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1300
Leitung Christoph Ruf
Datum Mittwoch, 12.09.2018 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 150 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Helene Fischer in der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinals, elf verschiedene Anstoßzeiten in den Ligen eins bis drei, ein völlig überhitzter Transfermarkt mit dreistelligen Millionen-Ablösesummen. Auf der anderen Seite der Amateurbereich, in dem sich Millionen Freizeit-Fußballer von den Verbänden und der Öffentlichkeit missachtet fühlen.

Christoph Ruf ist freier Journalist und Buchautor. Er schreibt für die "Süddeutsche Zeitung", den "Spiegel", und die "taz". In dem Buch "Fieberwahn" benennt er die Gefahren der Kommerzialisierung im Fußball. Die gegenwärtige Entwicklung opfert jahrzehntelang gewachsene Bindungen zur eigenen Anhängerschaft - oft nur, um kurzfristige Erfolge ohne jede Nachhaltigkeit vermelden zu können. Wenn diese Entwicklung so weitergeht, droht die Implosion des Systems.

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG