Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

Kohle aus Kakao Zwei Fliegen mit einer Klappe

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Montag, 08. Oktober 2018 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1534
Dozenten Joachim Starke
Zita Maria Laumen
Datum Montag, 08.10.2018 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Afrikanische Aspekte

Afrikanische Aspekte - Unsere langjährige Kooperationsreihe mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum befasst sich in diesem Semester mit dem Thema "Nachhaltiger Konsum und Produktion".

Bei der Kakaoernte bleiben Schalen auf dem Boden liegen und verdichten ihn. Regen kann nicht mehr so gut versickern. Da in den Hauptanbauländern, Ghana und der Elfenbeinküste mit nicht nachhaltiger Holzkohle gekocht wird, haben das Cologne Institute for Renewable Energy der TH Köln und die Eifelgemeinde Nettersheim gemeinsam ein Projekt zur energetischen Verwertung der Kakaoschalen durchgeführt. Nettersheim verbindet mit der Elfenbeinküste eine Entwicklungspartnerschaft für nachhaltige Waldwirtschaft und berufliche Bildung im Holzhandwerk.

Die Lösung ist ein Low-Budget-Pyrolyse-Ofen, den Zita Maria Laumen, Studentin der TH Köln im Master erneuerbare Energien, und Joachim Starke, Leiter des Zukunftsbüros der Eifelgemeinde Nettersheim, vorstellen. Sie schildern den Entwicklungsprozess und präsentieren Testergebnisse, die zeigen, dass Kakaoschalen ähnliche Brenneigenschaften wie Holzkohle haben.


Zita Maria Laumen Dozentin

Zita Laumen ist Studentin der TH Köln im Master "Erneuerbare Energien" und hat an mehreren Projekten im Bereich Biomasse mitgearbeitet.
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG