Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2018 ist online!

Nachhaltige Verpackungslösungen für Westafrika

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 26. November 2018 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1540
Dozentin Barbara Götz
Datum Montag, 26.11.2018 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Afrikanische Aspekte

Afrikanische Aspekte - Unsere langjährige Kooperationsreihe mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum befasst sich in diesem Semester mit dem Thema "Nachhaltiger Konsum und Produktion".

In Subsahara-Afrika ist Mangelernährung nach wie vor weit verbreitet. Aufgrund fehlender Technologien verderben häufig große Mengen an Frischeprodukten bereits während der Verarbeitung oder des Transports. Die Entwicklung maßgeschneiderter Verpackungslösungen ist ein wichtiger Ansatz, um diese Lebensmittelverluste zu verringern.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes der Universität Bonn mit der Universität Abomey-Calaví in Benin werden nachhaltige Verpackungstechnologien entwickelt. Dieses Projekt startet genau zum richtigen Zeitpunkt, denn erst Ende letzten Jahres hat die Regierung in Benin Plastiktüten verboten, die nicht biologisch abbaubar sind.

Barbara Götz ist Mikrobiologin und promoviert seit Ende 2017 an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Im Rahmen ihrer Promotion ist sie vielfach vor Ort in Benin und wird ihre Arbeit und Erfahrungen in diesem Vortrag vorstellen.

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG