Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Gefühlte und gemessene Inflation Wahrnehmung und Wirklichkeit

zurück



Der Kurs wurde abgesagt.

Dienstag, 04. Juni 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1336
Plätze min. 5 / max. 140 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Preisstabilität ist das oberste Ziel des Eurosystems. Für Deutschland wird der Verbraucherpreisindex vom Statistischen Bundesamt ermittelt und gibt an, wie sich die Ausgabensumme für einen repräsentativen "Warenkorb" im Zeitverlauf ändert.
Verbraucherumfragen zeigen, dass Menschen die Inflation häufig stärker empfinden, als man aufgrund der amtlichen Preismessung erwarten würde.

Dr. Jens Mehrhoff, Abteilung Allgemeine Wirtschaftsstatistik der Deutschen Bundesbank, bietet eine Einschätzung, welche Faktoren bei der Inflationswahrnehmung der Menschen eine Rolle spielen. Er geht darüber hinaus der Frage nach der "persönlichen" Inflation einzelner Haushaltstypen nach.

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG