Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Bäuerliche Innovation

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 13. Mai 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1555
Dozentin Dr. Sabine Dorlöchter-Sulser
Datum Montag, 13.05.2019 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In der öffentlichen Wahrnehmung gründet sich Afrikas Potenzial vornehmlich auf den großen Reichtum an mineralischen Bodenschätzen, natürlichen Ressourcen und Land. Wenn überhaupt wird das Potenzial der Menschen in kreativen Start-ups, jungen Unternehmen oder bei Kunstschaffenden in den Städten gesehen.

Bäuerliche Innovation blieb bislang weitgehend unbeachtet. Dabei experimentieren viele afrikanische Bäuerinnen und Bauern. Ihre Motivation: Sie suchen nach einfachen Lösungen für drängende praktische Probleme in der Landwirtschaft.

Dr. Sabine Dorlöchter-Sulser, ist Referentin für Ländliche Entwicklung in der Afrika-Abteilung bei Misereor. Sie geht der Frage nach, was treibt diese bäuerlichen Innovatorinnen und Innovatoren an und welche Innovationen sie entwickeln. Sie klärt, inwiefern die Forschung mit ihnen zusammenarbeitet und welchen Beitrag sie zur landwirtschaftlichen Entwicklung leisten.

Dr. Sabine Dorlöchter-Sulser Dozentin

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG