Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Doppelte Dividende Geld für das Gute arbeiten lassen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 25. Februar 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1922
Leitung Michael Vaupel
Datum Montag, 25.02.2019 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Landökosysteme schützen? Gerne. Wälder nachhaltig bewirtschaften? Sicher. Dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen? Unbedingt! Die Ziele von SDG 15 "Leben an Land" sind so konsensfähig wie abstrakt. Und nicht jeder ist zum Plakatmaler oder zur Aktivistin geboren.

Je nach Temperament und Einkommensverhältnissen kann die Unterstützung der Nachhaltigkeitsziele auch darin bestehen, bei der Geldanlage ethisch zu handeln und beispielsweise auf Aktien von Corticeira Amorin aus Portugal zu setzen oder das finnische Unternehmen Stora Enso. Sie erwirtschaften nachhaltig Kork- bzw. Papierprodukte.

Diplom-Volkswirt Michael Vaupel kennt eine ganze Reihe solcher Unternehmen. Er spricht in dem Kontext von einer "doppelten Dividende": Einer monetären und einer Wohlfühl-Dividende, weil ethische Kriterien berücksichtigt werden.

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG