Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2019 ist online!

Rethinking pre-Hispanic Gender Roles in Andean Societies

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 03. Dezember 2019 18:15–19:45 Uhr

Kursnummer 1528
Dozentin Dr. Claudia Rivera
Datum Dienstag, 03.12.2019 18:15–19:45 Uhr
Plätze min. 5 / max. 140 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 1.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Lateinamerikanische Perspektiven

Unsere Lateinamerika-Reihe, die wir in Kooperation mit der Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn, dem Ibero Club Bonn und dem Interdisziplinären Lateinamerikazentrum (ILZ) der Universität Bonn ausrichten, widmet sich in diesem Halbjahr der Bedeutung von SDG 5 "Geschlechtergleichstellung".

Women played central roles in the pre-Hispanic Andean communal and complex societies, which has not been acknowledged for a long time since relevant data in the archaeological record were largely ignored. The archaeological research often in hands of male scholars tended to neglect the relevance of female activities and worldviews. This presentation illustrates the power and centrality of women in pre-Hispanic Andean societies, taking a new perspective to study the position of women in the past.

Dr. Claudia Rivera is professor for archaeology at the Bolivian Universidad Mayor de San Andres and currently research fellow at the Department for Anthropology of the Americas, University of Bonn.

Vortrag auf englisch

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG