Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2019 ist online!

Frauenrechte in der DR Kongo

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 25. November 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1552
Dozentin Prof. Dr. Brigitte Schmitz
Datum Montag, 25.11.2019 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Afrikanische Aspekte

Afrikanische Aspekte - Unsere langjährige Kooperationsreihe mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum befasst sich in diesem Semester mit dem SDG 5 "Geschlechtergleichstellung".

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo, dessen Bodenschätze von benachbarten Ländern und weltweit agierenden Organisationen ausgebeutet werden, ist Vergewaltigung von Frauen an der Tagesordnung - unter anderem mit dem Ziel, die Dörfer zu destabilisieren, um an die Bodenschätze zu kommen.

Die Vergabe des Friedensnobelpreises an Dr. Denis Mukwege für seinen Einsatz für vergewaltigte Frauen hat die öffentliche Aufmerksamkeit erhöht und damit die Hoffnung, dass sich an dieser seit Jahrzehnten bestehenden menschlichen Katastrophe etwas ändern könnte.

Professor Brigitte Schmitz ist an der Université Evangelique en Afrique in Bukavu/Ostkongo tätig, an der Dr. Mukwege in dem von ihm begründeten Panzi-Hospital arbeitet. Sie berichtet über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Situation von Frauen im Ostkongo.

Prof. Dr. Brigitte Schmitz Dozentin

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG