Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Ausgewachsen? Von großstädtischen Wachstumsschmerzen und stadtregionalen Entwicklungschancen

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Montag, 20. Januar 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1303
Leitung Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop
Datum Montag, 20.01.2020 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 90 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

Universitätsclub Bonn e. V., Konviktstr. 9, 53113 Bonn
Konviktstr. 9
53113 Bonn

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die Eskalation der neuen Wohnungsfrage, in der sogar Enteignungen von Wohnungsunternehmen und ein Zuzugsstopp in die Metropolkerne als nicht mehr undenkbar gelten, zeugt von einem enormen politischen Handlungsdruck. Unstrittig ist, dass die ungebrochene Aufwärtsentwicklung von Mieten, Kaufpreisen und Bodenrichtwerten trotz anziehender Bautätigkeit in den Kernstädten nicht entscheidend gedämpft werden konnte. Zugleich wird deutlich, dass eine weitere Ausweitung des Wohnungsangebots in vielen Großstädten an Grenzen der Flächenverfügbarkeit, der Infrastrukturkapazität und sozialen Akzeptanz stößt.
Dieser Vortrag skizziert demografische Trends in deutschen Stadtregionen. Es wird herausgestellt, dass die neue Wohnungsnot in erster Linie auf den dynamischen Zuzug in die Metropolkerne zurückzuführen ist. Mit integrierten und kooperativen Strategien der Baulandmobilisierung in Kernstadt und Umland - flankiert von strukturellen Veränderungen der Mobilität - können neue Qualitäten des metropolitanen Wohnens geschaffen werden.

Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop Dozent

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG