Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Die Weichen falsch gestellt Ist die Bahnreform gescheitert?

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 11. März 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1306
Leitung Rainer Bohnet
Datum Mittwoch, 11.03.2020 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 28 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Am 1. Januar 1994 wurden zwei Staatsbahnen, Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn, in die Deutsche Bahn AG umgewandelt. Nach 26 Jahren befindet sie sich, wie auch viele private Eisenbahnverkehrsunternehmen, in einer tiefen strukturellen Krise: verspätete oder ausfallende Züge, Kapazitätsengpässe in Knotenbahnhöfen und auf Hauptstrecken, akuter Fachkräftemangel, strategische Fehlentscheidungen, fehlende Milliarden für den Ausbau der Infrastruktur sowie systemische Probleme im Güterverkehr. Ist die Bahnreform gescheitert?
Rainer Bohnet, Vorsitzender des VCD-Kreisverbandes Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, geht dieser Frage nach und klärt, was passieren muss, um die Bahn zum Kernpunkt einer Verkehrswende zu machen.

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG