Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Akteursbeteiligung in der Praxis Die Aufstellung eines Mobilitätskonzeptes

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 25. März 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1382
Dozenten Christoph Overs
Henning Korte
Datum Mittwoch, 25.03.2020 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Kooperationsveranstaltung mit Zukunftsnetz Mobilität NRW

Für ein erfolgreiches Beteiligungsverfahren bedarf es einiger Überlegungen: Welche Zielgruppe soll erreicht werden? Welches Ziel verfolgt die Beteiligung? Welche Methode passt dazu?

Im Rahmen der Aufstellung von kommunalen Mobilitätskonzepten und konkreten Mobilitätsprojekten binden Kommunen immer häufiger unterschiedliche Akteursgruppen ein. Wo liegen die Stärken und Schwächen der Mobilität in einer Kommune? Wie kann eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung gefördert werden? Welche konkreten Maßnahmen können unterstützen, die verkehrliche Entwicklung positiv zu beeinflussen?

Christoph Overs und Henning Korte vom Zukunftsnetz Mobilität NRW erklären, wie aus der Beschäftigung mit diesen Fragen ein Konzept entsteht.

Christoph Overs Dozent

Christoph Overs ist Geograf und seit 2013 stellvertretender Leiter der Abteilung Mobilitätsmanagement beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Er berät Kommunen beim...
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG