Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Gut für Afrika? Die Neue Seidenstraße

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist ausgebucht, Anmeldung auf die Warteliste.

Montag, 16. März 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1534
Leitung Klaus Thüsing
Datum Montag, 16.03.2020 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 25 keine Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Afrikanische Aspekte

Afrikanische Aspekte - Unsere langjährige Kooperationsreihe mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum befasst sich in diesem Semester mit dem Thema Mobilität.

Die Volksrepublik China hat vor einigen Jahren das größte Infrastrukturprojekt der Neuzeit begonnen: Die Neue Seidenstraße, die China näher an Europa, aber auch an Afrika heranrücken soll. Gebaut werden Eisenbahnlinien, Straßen, Häfen.
Die Vorteile für China im globalisierten Welthandel sind offensichtlich. Was aber ist der Nutzen für die Länder Afrikas? Wird der versprochene wirtschaftliche Aufschwung zum Wohle der Menschen auf dem afrikanischen Kontinent kommen oder wird vornehmlich China profitieren und die Abhängigkeit der Länder Afrikas von China zementiert? Was ist die Antwort Europas auf die Pläne Chinas?
Der Sozialwissenschaftler Klaus Thüsing hat als Landesdirektor des früheren Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) lange Jahre in verschiedenen Ländern und Regionen Afrikas gearbeitet.

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG