Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

vorheriger Kurs nächster Kurs

60 Jahre Bundesbank Auch künftig der stabilen Währung verpflichtet



Der Kurs ist abgeschlossen.

Dienstag, 10. Oktober 2017 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1330
Leitung Jörg-Henning Adams
Datum Dienstag, 10.10.2017 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 150 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Alternativkurse

Die Bundesbank kann 2017 auf 60 Jahre erfolgreiche Stabilitätspolitik zurückblicken. Was waren die Highlights? Wie sind die deutschen Goldreserven entstanden? Wie gelangte die D-Mark nach Ostdeutschland? Wie kam es zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion und zur Einführung des Euro?

Jörg-Henning Adams, Innen- und Filialbetrieb der Hauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen der Deutschen Bundesbank, schlägt eine Brücke von der Geschichte der Bundesbank zu aktuellen geldpolitischen Entwicklungen und zu künftigen Herausforderungen der Bundesbank, auch in Nordrhein-Westfalen.

Dabei geht er auch auf die Fragen ein, welche Rolle die Bundesbank heute spielt und welche Aufgaben sie konkret vor Ort erfüllt: Wie kommt das Geld ins Portemonnaie? Wie sorgt die Bundesbank dafür, dass eine Überweisung von Bonn nach München gelangt? Wie überwacht sie die Banken vor Ort, wie die Stabilität des Finanzsystems? Warum prüft sie die Bonität von Unternehmen und warum die Auslandzahlungen von Banken und Versicherungen?

Jörg-Henning Adams erläutert auf diese Weise die Berührungspunkte der Bundesbank zu Politik, Banken, Wirtschaft und Bevölkerung.

Jörg-Henning Adams Dozent/in

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG