Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!

Licht und Finsternis begegnen sich.... Malen und Zeichnen mit Tusche, Pinsel und Feder

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 24. April 2021 um 10:00 Uhr (2x)

Kursnummer 6541
Leitung Karsten Nimmermann
erster Termin Samstag, 24.04.2021 10:00–17:00 Uhr
letzter Termin Sonntag, 25.04.2021 10:00–17:00 Uhr
Plätze min. 7 / max. 8 noch genügend Plätze frei
Entgelt 90,88 EUR 65,45 EUR (ermäßigt)
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.61 (Kunstraum)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.61

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Wie können konkrete Formen aus dem An- und Ineinander von Licht und Finsternis entstehen? Mit Tusche (Sepia und Schwarz) lernen wir malerisch-flächig und grafisch-linear grundlegende Gestaltungsgesetze kennen und setzen im Wechsel Pinsel und Zeichenfeder dazu ein. Auf diese Weise lassen sich Landschaften und Stillleben entwickeln und wir lernen dabei die entsprechenden darstellerischen Techniken kennen, lernen mit unverdünnter und verdünnter Tusche umzugehen und Fläche und Linie miteinander zu verbinden. Begleitend werden wir Tuschmalereien aus Europa und Ostasien anschauen. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise mit viel Entdecker- und Experimentierfreude. Bitte mitbringen: 1 DIN A 3-Aquarell- oder Zeichenblock mit dickem Papier, je ein Glas Tusche Sepia und Schwarz, 1 Palette oder mehrere weiße kleine Teller oder Gläschen zum Verdünnen der Tusche, 1 spitze Zeichenfeder mit Halter, 1 Aquarell-Rundhaarpinsel Stärke 12, 13,14 oder 15 oder chinesische Tuschmalpinsel, Wasserglas, Lappen.

Schriftliche Abmeldung nur bis 10.04.2021, 12.00 Uhr, möglich!

Termine

# Datum Uhrzeit
1. Sa., 24.04.2021 10:00–17:00 Uhr
2. So., 25.04.2021 10:00–17:00 Uhr
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG