Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2020 ist online!

Ausbildung zum/zur ganzheitlichen Gedächtnistrainer(in) Infoveranstaltung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 04. März 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 2019
Dozenten Beate Belau
Petra Jahr
Datum Mittwoch, 04.03.2020 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 8 / max. 22 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos aber Anmeldung erbeten (auch telefonisch möglich)
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Werden Sie selbst Gedächtnistrainer(in)! Mit unserer vom Bundesverband Gedächtnistraining e.V. (BVGT) zertifizierten Ausbildung schaffen Sie sich neue berufliche Perspektiven und erweitern gleichzeitig Ihre eigene Lernfähigkeit.
Als Gedächtnistrainer/in bieten Sie ein innovatives und interessantes Fortbildungsangebot für unterschiedliche Gruppen und Institutionen. Mit der Ausbildung erwerben Sie eine in vielen pädagogischen Bereichen einsetzbare Zusatzqualifikation.
Die Ausbildung richtet sich insbesondere an Personen, die im Bildungswesen, in der Seniorenarbeit oder Altenpflege haupt- oder ehrenamtlich tätig sind oder tätig werden möchten. Sie wird von der Stiftung Bonner Altenhilfe gefördert.

Was ist ganzheitliches Gedächtnistraining?
Ein gutes Gedächtnis bis ins hohe Alter zu erhalten, ist der Wunsch vieler Menschen. Es ist Grundlage für Wohlbefinden, Gesundheit, Wissen und Bildung. Durch gezieltes Training kann die Gedächtnisleistung in jedem Lebensalter erhalten, verbessert oder wiederhergestellt werden.
Ganzheitliches Gedächtnistraining schult auf spielerische Weise die Merkfähigkeit, die Denkflexibilität, das Konzentrationsvermögen und die Wahrnehmung. Dabei werden alle Sinne und beide Gehirnhälften einbezogen.
Auf der Basis wissenschaftlicher Forschung hat der Bundesverband Gedächtnistraining (BVGT) ausgewählte Übungsprogramme zur Förderung spezifischer Gehirnleistungen entwickelt, die ständig weiterentwickelt werden.

Diese Übungen lassen sich sowohl den unterschiedlichen Bedürfnissen von älteren Menschen (auch für Menschen mit demenziellen Veränderungen) anpassen als auch für Menschen im Berufsleben sowie für Kinder und Jugendliche modifizieren.

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus 120 Unterrichtsstunden und gliedert sich in drei fünftägige Blöcke, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.
Nach jedem Block erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der Volkshochschule Bonn.

Grundkurs
- Der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
- Grundlagen der Gehirnforschung und des Gedächtnisses
- Praktische Arbeit
- Erproben des Trainingsmaterials
- Mnemotechniken und weitere integrative Aspekte des ganzheitlichen Gedächtnistrainings
- Bewegung und Entspannung

Aufbaukurs 1
- Aspekte des Lernens
- Kommunikation und Rhetorik
- Methodik und Didaktik für Gedächtnisgruppen
- Einführung in die Kurspädagogik
- Erfahrungsaustausch
- Praktische Übungen
- Bewegung und Entspannung
- Aspekte der Gerontologie
- Die Praxis des Gedächtnistrainings

Aufbaukurs 2
- Lernzielkontrolle
- Bearbeitung von speziellen Gedächtnisproblemen
- Biografiearbeit
- Motivation und Evaluation
- Bewegung und Entspannung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Vorbereitung der Lehrprobe


Methoden:
Vorträge, Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, kreative Seminarmethoden


Abschluss und Zertifikat
Schriftliche Prüfung und Lehrprobe innerhalb des 3. Lehrgang-Moduls. Zwischen dem Aufbaukurs 1 und 2 ist eine Hausarbeit anzufertigen.

Das Zertifikat des BVGT e.V. erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
- Teilnahme an allen drei Kursen
- bestandene Prüfung
- Mitgliedschaft im BVGT e.V.

Dozentinnen
Die beiden Dozentinnen sind Ausbildungsreferentinnen des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V.
Bei der Infoveranstaltung am 4. März haben Sie Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen und noch mehr über die Ausbildung zu erfahren.

Die Ausbildung kann nur komplett gebucht werden. Eine Anmeldung nur für einzelne Teile ist nicht möglich. Anmeldeschluss ist der 30. April 2020. Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich bis 2 Wochen vor Beginn des ersten Kurses möglich (Abmeldeentgelt: EUR 6,10).

Im Teilnahmeentgelt enthalten ist eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der VHS Bonn. Bitte beachten Sie, dass das zusätzliche Zertifikat des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V. eine Mitgliedschaft im Verband voraussetzt. (Die Mitgliedschaftsbedingungen können Sie der Webseite des Verbands entnehmen:  www.bvgt.de)

Beate Belau Dozentin

Beate Belau ist ausgebildete Erzieherin, seit 2004 "Zertifizierte Gedächtnistrainerin Bvgt e.V.", hat sich 2010 als "Fachtherapeutin für...

Petra Jahr Dozentin

Petra Jahr ist approbierte Apothekerin, zertifizierte ganzheitliche Gedächtnistrainerin und Kursleiterin für psychologische Gesundheitsförderung.
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG