Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2019 ist online!

Ist unser Wald bedroht? Klimawandel, Stürme und Brände

zurück



Der Kurs ist abgeschlossen.

Mittwoch, 27. Februar 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 1820
Dozenten Prof. Dr. Georg Winkel
Alexander Held
Joost de Koning
Datum Mittwoch, 27.02.2019 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 5 / max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 3.49

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Unser Wald liefert uns nicht nur Holz, sondern bietet auch Pflanzen und Tieren ein Zuhause. Für viele Menschen ist er ein Ort zum Entspannen. Außerdem spielen Wälder eine große Rolle, wenn wir globale Ziele, wie die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs), erreichen wollen: Der Wald speichert CO2, trägt zur Artenvielfalt bei und kann lokale Wirtschaften durch seine Produkte stärken.

Vor diesem Hintergrund stellt sich jedoch die Frage, wie wir unsere Wälder vor den immer häufiger auftretenden Naturkatastrophen, wie dem Sturm im italienischen Trentino, oder Waldbränden, wie häufig in Kalifornien und im Sommer 2018 auch in Deutschland, beschützen können? Und was müssen wir tun, um weiterhin die Produkte und Dienstleistungen des Waldes nutzen zu können?

Alexander Held, Senior Spezialist für Waldmanagement und der Prävention von Waldbränden beim European Forest Institute, und Joost de Koning, Junior Researcher für Walddynamik und Waldzerstörungen, diskutieren potentielle Risiken und Lösungen für den Deutschen Wald.

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG