Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 2/2017 ist online!

Aktuelles

Semesterprogramm

2. Semester 2017

Das neue Semester hat am 4. September begonnen. Unser Programm ist auch als Druckexemplar an vielen öffentlichen Informationsstellen, z. B. im "Haus der Bildung" oder im Stadthaus erhältlich.

Das aktuelle Programmheft gibt es auch als Blätter-Katalog mit Direktverlinkung auf das Buchungssystem. Diese Online-PDF ist ebenfalls für alle Mobilgeräte optimiert.

12. Juli weiterlesen

Einbürgerungstests

Sie können sich derzeit für den Einbürgerungstest am 1. Dezember 2017 anmelden.

8. Oktober weiterlesen

Demenzwoche wird am 15. September im Haus der Bildung eröffnet

Am Freitag, 15. September, findet um 10 Uhr im Haus der Bildung die Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Demenzwoche Bonn/Rhein-Sieg statt. Unter dem Titel „Nicht allein mit Demenz“ stellen vom 15. bis 22. September rund 80 Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet und im Rhein-Sieg-Kreis das vielschichtige Leben von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Schirmherrschaft haben Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Landrat Sebastian Schuster übernommen. Nähere Infos zur Auftaktveranstaltung und zu weiteren Veranstaltungen finden Sie hier. Die Stadtbibliothek wird die Woche der Demenz mit einer Ausstellung einschlägiger Bücher zum Thema begleiten.

<element="366" />

iuma 27. Juni

Diskussionsrunde zu umstrittener TV-Doku im Haus der Bildung

Am 22. Juni hat das Grimme-Institut die Kontroverse über die umstrittene TV-Doku "Auserwählt und ausgegrenzt - der Hass auf Juden in Europa" aufgegriffen und den Umgang mit dem Film mit Journalisten und Beteiligten im Haus der Bildung, Volkshochschule Bonn, diskutiert. Es ging um zentrale Fragen der Verantwortung der Medien, die im Spannungsfeld zwischen Programmauftrag, redaktioneller Freiheit und gesellschaftlicher Verpflichtung agieren. Dazu diskutierten u.a. Grimme-Direktorin Frauke Gerlach und WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn mit Journalisten. Moderation: Volker Wieprecht.

bk 22. Juni weiterlesen

Berufsbezogene Deutschförderung nach §45a Aufenthaltsgesetz

Was ist die berufsbezogene Deutschförderung nach § 45?

Die berufsbezogene Deutschförderung führt in jeweils 300 Unterrichtseinheiten zu dem Sprachniveau B2 oder C1. Sie lernen Deutsch mit dem Bezug zu Arbeit und Beruf. Die Kurse enden mit einer Prüfung.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird es auch Kurse geben mit dem Ziel A2, B1, C2 oder Fachsprachkurse zu Themen wie Pflege, Lager, gewerbliche Berufe oder ähnliches.

7. Dezember weiterlesen

Kursleitendenlogin

Die neue Webseite ist online, aber das Kursleitendenportal finden Sie in der gewohnten Form vor. Sie erreichen das Intranet über den Bereich Info & Service / Login für Kursleitende .

Sollten Sie noch keinen Account für diesen Bereich haben, übersenden Sie bitte eine formlose E-Mail an unseren EDV-Administrator.

gb 9. September weiterlesen

Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG