Willkommen auf der VHS-SeiteNeue Angebote verfügbar!


Politik, Wissenschaft & Internationales

Der Schwerpunkt dieses Halbjahrs behandelt das 17. Nachhaltigkeitszielt der Vereinten Nationen "Partnerschaften zur Erreichung der Ziele".

mehr lesen

SDG 17

Das 17. Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen verlangt „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“ und befasst sich in starkem Maße mit Themen der Entwicklungszusammenarbeit: ihrer Finanzierung, dem Transfer nachhaltiger Technologien, dem Aufbau von Kapazitäten im globalen Süden und der Schaffung gerechter Handelsbeziehungen. SDG 17 bildet in diesem Semester unseren Schwerpunkt.

Bonn hat sich nach dem Umzug der Regierung nach Berlin nicht nur als Zentrum für europäische und internationale Zusammenarbeit etabliert, sondern auch Wissenschaft und Forschung in der Region angesiedelt. Viele Forschungs- und Bildungseinrichtungen haben ihrerseits die internationale Zusammenarbeit zu ihrem Schwerpunkt gemacht.

Die Reihe „Uni im Rathaus“ wird zunächst online fortgesetzt: Prof. Dr. Lisa Biber-Freudenberger vom Zentrum für Entwicklungsforschung geht der Frage nach, wie Nachhaltigkeit und Entwicklung zusammenpassen; Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik, widmet sich den Herausforderungen, vor denen die deutsche Entwicklungspolitik steht.

Entwicklungspolitische Themen stehen auch im Mittelpunkt der Reihen zu Afrika, Lateinamerika und dem Maghreb. Volker Seitz, Autor des Bestsellers „Afrika wird armregiert“, vertritt den Standpunkt, dass Entwicklungshilfe mehr schadet als sie nutzt, weil sie Empfängerländer davon abhält, nach eigenen Lösungen zu suchen und sie bevormundet. Bartholomäus Grill, langjähriger Afrika-Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL, zieht Bilanz: Wo steht Afrika heute, was wird die Zukunft bringen?

Die Handelsbeziehungen der EU zu Ländern nördlich und südlich der Sahara werden nicht nur in der Afrika- und der Maghreb-Reihe behandelt. Sie sind auch Thema bei „Europa in Fokus“. Vier Veranstaltungen bieten wir in Kooperation mit der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn und Pulse of Europe Bonn an. Je zwei Veranstaltungen widmen sich der Umwelt- und Agrarpolitik sowie der Außen- und Entwicklungspolitik der EU und ihren Auswirkungen auf Bonn und die Region.

Die Reihe „Biologische Vielfalt in der Stadt“, die die Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Amt für Umwelt und Stadtgrün der Stadt Bonn organisiert, war im Lockdown ein Renner. Gleichwohl setzen wir sie im Herbst in Präsenz fort. Das zumindest ist der Plan. Sollte uns doch Delta, Epsilon oder eine neue Mutante heimsuchen, können wir auf die Erfahrungen der vergangenen zwei Semester zurückgreifen und die meisten Veranstaltungen auch als Web-Konferenzen anbieten.

Aktuelle Empfehlungen

  •  Dieser Kurs ist buchbar!
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG