Willkommen auf der VHS-SeiteDas Programm 1/2018 ist online!


Politik, Wissenschaft & Internationales

Der Themenschwerpunkt dieses Halbjahrs heißt „Stadtentwicklung"

mehr lesen

Stadtentwicklung

Vor zehn Jahren lebten weltweit erstmals mehr Menschen in Städten als auf dem Land. Im Jahr 2030 wird es auf diesem Planeten etwa fünf 5 Milliarden Stadtbewohner geben, weitere 20 Jahre später werden gar 80 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben.

Das 11. Entwicklungsziel der Vereinten Nationen fordert deshalb, Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu gestalten.

Der Trend zur Verstädterung hält an, entwickelt aber regional unterschiedliche Geschwindigkeiten: In Zukunft wird sich die Urbanisierung am stärksten in Afrika und Asien vollziehen, während die Landflucht in Europa ihren Höhenpunkt im 19. Jahrhundert hatte.

In Bonn wird über Nachverdichtung, steigende Wohnkosten und stockenden Verkehr diskutiert. Wohingegen für Arme im globalen Süden Verstädterung oft bedeutet, in Slums mit offenen Abwasserleitungen und ohne öffentliche Verkehrsmittel, sauberem Wasser und Strom zu leben.

In diesem Halbjahr heißt der Themenschwerpunkt also „Stadtentwicklung“, bei dem das Lokale der Ausgangspunkt ist. In zahlreichen Veranstaltungen geht es zum Beispiel um die Rheinpromenade, die Kurfürstliche Zeile und das Villenviertel in Bad Godesberg sowie um die Frage, warum es in Bonn so wenige Hochhäuser gibt.

In Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Partnern wie der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb, Recht auf Stadt Bonn, dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und Bonn im Wandel werden auch Fragen des sozialen Wohnungsbaus, der Bürgerbeteiligung bei der Stadtentwicklung und der Smart City behandelt.

Regionale Reihen zu Afrika, Lateinamerika, dem Maghreb und Südostasien, die wir in teils langjähriger Kooperation mit Partnern durchführen, werfen ein Licht auf die Herausforderungen der Stadtentwicklung in anderen Teilen der Welt. Dabei wählen sie spezielle Blickwinkel, zum Beispiel „Boomende Städte in Asien - Leben und Überleben in Megastädten und Regionalzentren“ oder „Kulturelle Vielfalt in urbanen Räumen Lateinamerikas“.

Den Abschluss der Reihe bildet – zwei Tage vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland – eine Diskussionsveranstaltung über die entwicklungspolitischen und städtebaulichen Folgen der WM 2010 in Südafrika.

Aktuelle Empfehlungen

Was? Wann? Wo?
Informationsbesuch bei den Vereinten Nationen in Bonn
Mi., 07.03.2018 16:00 Uhr
Mi., 07.03.2018 16:00 Uhr Bonn
Archäologie des Zweiten Weltkriegs Die Grabung am Vossenack Ridge
Fr., 02.03.2018 10:00 Uhr
Fr., 02.03.2018 10:00 Uhr Bonn
Für die Vereinten Nationen arbeiten? Berufliche Möglichkeiten bei internationalen Organisationen
Mi., 14.03.2018 18:00 Uhr
Mi., 14.03.2018 18:00 Uhr Bad Godesberg
Stadtentwicklung von unten Was macht eigentlich Transition?
Di., 27.02.2018 19:00 Uhr
Di., 27.02.2018 19:00 Uhr Bonn
Zwischen Rebellion und Global City Partizipative Stadtentwicklung im Maghreb
Mi., 21.02.2018 18:00 Uhr
Mi., 21.02.2018 18:00 Uhr Bonn
mehr Kurse laden
  •  wenige Plätze frei
  •  Der Kurs ist abgeschlossen.
  •  Dieser Kurs ist buchbar!
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG